Kinder, Blumen, Licht und Farbe

Kinder, Blumen, Licht und Farbe

Erziehungsauftrag in Glas verfasst

So mag man sich unbeschwerte Kindheit vorstellen – so sehen es die Kleinen in einer neuen Kita in Ismaning bei München: Fünf Kinder sitzen da vergnügt auf einer Blumenwiese, die Sonne scheint, man hört förmlich die Vögel zwitschern.

Der Münchner Künstler Steffen Schuster hat für den Neubau der Kindertagesstätte Seidl-Kreuz-Weg eine wunderbar kindgerechte Bleiverglasung entworfen. Die seitliche Türfüllung gewährt einen farbigen Einblick in die Welt der Kleinen.

Für größere Ansicht bitte auf eines der Bilder klicken. Steuerbare Diashow öffnet sich.

Ismaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_SchusterIsmaning_Kita_Schuster

Zurück zur Projektübersicht

Die künstlerische Aufgabe war eine Verglasung, die sich von den klassisch sakralen Darstellungen abhebt und trotzdem den christlichen Hintergrund des Betreibers spüren lässt. Es sollte formal frisch, leuchtend, kindgerecht und ganz und gar positiv sein.

Eingebunden sein in eine soziale Gruppe, autonomes Handeln und das Erlangen von Kompetenz sind die drei Kernziele der Einrichtung. Das Motiv folgt diesem Erziehungsauftrag: Kinder mit unterschiedlicher Hautfarbe und Herkunft gehören ganz selbstverständlich zur Gesellschaft. Zwischen ihnen findet Austausch statt, sie nehmen sich gegenseitig wahr, reden, hören zu, es entsteht eine Gemeinschaft.