Nikolaus Hipp malt Licht und Hoffnung

Nikolaus Hipp malt Licht und Hoffnung

Maria breitet schützend ihren gläsernen Mantel raumgreifend aus

Farbmalereien für Pfaffenhofener Senioren: Der Künstler Nikolaus Hipp hat für den neu gestalteten Andachtsraum der Senioreneinrichtung St. Franziskus Malereien für die Glasfront und die Eingangstür entworfen. Die glasmalerische Umsetzung erfolgte in unseren Glaswerkstätten.

Für größere Ansicht bitte auf eines der Bilder klicken. Steuerbare Diashow öffnet sich.

Nikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. FranziskusNikolaus Hipp St. Franziskus

Zurück zur Projektübersicht

Nikolaus Hipp ist auch bekannt als der Unternehmer Prof. Claus Hipp. Als Künstler und Ehrenbürger der Gemeinde Pfaffenhofen hat er sich auf Anfrage der Paritätischen Altenhilfe St. Franziskus sofort bereit erklärt, das fünfteilige Fenster des Raums und die Tür zu entwerfen.

„Das Bild soll Licht und Hoffnung ausdrücken. Das Hauptthema ist aber Schutzmantel und Geborgenheit. Unser Weg geht immer aufwärts zum Licht. Die strengeren Formen an den Türen sollen sich vom Fensterbild abheben. Wenn sie geschlossen sind, wirken die Farbstreifen wie ein Lettner. Wenn sie offen sind, laden sie zum Durchschreiten ein“, erläutert Nikolaus Hipp seine Entwürfe.